Push ortho Knöchelbandage Aequi Flex
Med

Knöchelbandage
Aequi Flex

Größe Maßnahme Push med Knöchelbandage Aequi Flex

Push med Knöchelbandage Aequi Flex

Die Push med Knöchelbandage Aequi Flex unterscheidet sich im Wesentlichen durch die grössere Flexibilität und eine umfassende Kompressionswirkung auf das betroffene Areal. Die Bandage weist eine etwas grössere flexible Schale auf, die den ganzen Knöchel bedeckt und so eine optimale Druckverteilung begünstigt. Die Aequi Flex bietet eine hohe Wirksamkeit bei der Behandlung akuter Knöchelverletzungen. Die Versteifungen befinden sich ausschließlich auf der medialen, also der innenliegenden Knöchelseite und haben eine Knöchelaussparung. Die funktionalen Fixierbänder können in der (sub)akuten Phase mühelos in eine (der jeweiligen Schwellung angepassten) Position gebracht werden.

Eine zusätzliche Kompression wird mittels individueller Anpassung der beiden äusseren Zugbänder erreicht. Die Inversions- und Eversionsbewegung wird somit eingeschränkt, während der Plantar- und Dorsalflexion ausreichend Spielraum eingeräumt wird. Dies bedeutet, dass bei normaler Geh- und Laufbewegung keine Einschränkung spürbar ist. Die Verwendung von flexiblen Materialien garantiert dem Träger einen optimalen Sitz und hohen Tragkomfort
Push med Knöchelbandage Aequi Flex Detail1
Push med Knöchelbandage Aequi Flex Detail2
> Suchen

> Indikationen

  • Behandlung akuter lateraler Knöchelbänderläsionen
  • Nachbehandlung einer konservativ oder operativ behandelten Knöchelfraktur
  • Schwerwiegende Restinstabilität
  • Sekundärprävention bei Knöchelbänderläsionen
> Nea International bv