Push Braces - Injuries - Elbow Injury

Tennisellenbogen (Epicondylitis humeri lateralis)

Der Tennisellenbogen (Epicondylitis humeri lateralis) ist eine Entzündung der Sehnen des Muskelursprungs an der Außenseite des Ellenbogens. Von dieser Krankheit sind meist Menschen zwischen 40 und 50 Jahren betroffen, sie kann aber auch in einem anderen Alter auftreten.

Ursache

Eine wiederholte Überlastung verursacht kleine Risse am Sehnenursprung des Muskels. Der Versuch des Körpers, dies zu heilen, führt zu einer entzündlichen Reaktion, die wiederum ein verdicktes Narbengewebe zur Folge hat.

Symptome

Charakteristisch für einen Tennisellenbogen sind Schmerzen auf der Außenseite des Ellenbogens, während man Schmerzen auf der Innenseite des Ellenbogens als Golferellenbogen (Epicondylitis humeri medialis) bezeichnet.  

Epicondylitis-Schmerzen können manchmal auf den Unterarm und das Handgelenk ausstrahlen. Symptome einer lateralen Epicondylitis treten bei Anspannung des Handgelenks und der Streckermuskeln der Hand auf, zum Beispiel beim Hochheben eines Gegenstands mit nach unten zeigender Handfläche; Symptome einer medialen Epicondylitis treten beim Beugen des Handgelenk nach oben auf, zum Beispiel beim Schwingen eines Golfschlägers.     
Tennis Elbow
Bild 1: Tennisellenbogen (Epicondylitis humeri lateralis)

UNSERE BANDAGEN

Push med Elbow Brace
Push med Elbow Brace Epi
> Nea International bv